Hefezopf

Hefezopf

Schwierigkeitsgrad
mittel
Vorbereitung
10 min
Zubereitung
90 min
Glutenfrei
Laktosefrei

Zubereitung

01

Teig vorbereiten

Die Landbrot-Backmischung, die universelle Mehlmischung, Hefe, Vanille und Salz gut mischen. In einem Topf Haferdrink, Agavendicksaft und Butter lauwarm erhitzen, zu den trockenen Zutaten geben und zu einem Teig verarbeiten. Zuletzt ein Ei unterrühren.
02

Zopf flechten (Teig ist sehr klebrig)

Den Teig in drei gleich große Stücke teilen. Nacheinander alle drei Stücke auf einer nassen Oberfläche und mit nassen Händen zu gleichmäßigen ca. 2-3 cm dicken Rollen formen. Diese dann vorsichtig zu einem Zopf flechten.
03

Ruhen lassen

Den Zopf für eine Stunde an einem warmen Ort mit einem feuchten Handtuch bedeckt aufgehen lassen. Ein Ei trennen, den Zopf mit Eigelb bestreichen und ggf. mit grobem Zucker dekorieren.
04

Backen

Den Zopf ca. 30- 40 Minuten (kommt darauf an, wie dick der Zopf ist) backen. 20 Minuten auskühlen lassen und dann genießen – zum Beispiel mit etwas Butter oder Marmelade.
Unser Tipp:
Statt der Butter kann auch Margarine und anstelle von Agavendicksaft, Ahornsirup oder ein anderes Süßungsmittel der Wahl verwendet werden.

Zutaten

Für 12 Stücke
50 ml Agavendicksaft
1 Päckchen Trockenhefe
1 Prise(n) Salz
10 g Vanillezucker
2 Ei(er)
50 g Süßrahmbutter