Ingwer-Fruchtgummis

Ingwer-Fruchtgummis

Schwierigkeitsgrad
mittel
Vorbereitung
10 min
Zubereitung
120 min
Laktosefrei
Vegan

Zubereitung

01

Gelee herstellen

Direktsaft, Ingwersaft und Agar Agar in einen kleinen Topf geben und mithilfe eines Schneebesens verrühren. Ca. 1-2 Minuten quellen lassen.
02

Geschmack abrunden

Den Topf auf niedriger Stufe erhitzen, Kokosblütenzucker (oder Honig) und optional einen Spritzer Zitronensaft unterrühren. Alles zusammen ca. 2-3 Minuten köcheln lassen.
03

Förmchen füllen

Die Masse mit einem kleinen Löffel in die Förmchen füllen. Nicht zu lange warten, da die Masse schnell fest und zäh wird.
04

Kühlen

Die Silikonform ca. 1-2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Danach können die Fruchtgummis vorsichtig aus der Form gelöst werden.
05

Haltbarkeit

Die Fruchtgummis halten sich luftdicht verschlossen mindestens eine Woche im Kühlschrank.
Unser Tipp:
Der Kokosblütenzucker kann durch rohen Honig ersetzt werden, dann sind die Fruchtgummis allerdings nicht mehr vegan. Der Zitronensaft kann nach Wunsch weggelassen, der Johannisbeersaft durch Sanddornsaft oder einen anderen Direktsaft bzw. Smoothie ersetzt werden. Je nach Geschmack das Verhältnis von Direktsaft und Ingwersaft anpassen. Für mehr Süße einfach die Menge Kokosblütenzucker erhöhen.

Zutaten

Für 4 Personen
6 g Agar-Agar
2 TL Kokosblütenzucker
1 Spritzer Zitronensaft