Kokos-Pastinaken-Kuchen

Kokos-Pastinaken-Kuchen

Schwierigkeitsgrad
mittel
Vorbereitung
10 min
Zubereitung
45 min
Glutenfrei
Laktosefrei
Vegan

Zubereitung

01

Teig vorbereiten

Pastinaken raspeln. Datteln mit dem heißen Wasser übergießen und 10 Minuten ziehen lassen. Den Ofen auf 180 Grad Celsius vorheizen. Die Datteln mit dem flüssigen Kokosöl und dem Orangenabrieb zu einer Paste zerdrücken und mit den Pastinaken verrühren. Die trockenen Zutaten miteinander vermischen, zu der Pastinaken-Masse geben und gut verrühren. Anschließend den Haferdrink unterrühren und zuletzt das Sprudelwasser unterheben.
02

Backen

Den Teig in eine gefettete Kastenform geben und 45 Minuten lang backen.
03

Frosting zubereiten

Aus einer Dose Kokosnussmilch den festen Teil der Kokosnussmilch vorsichtig entnehmen und mit einem Rührgerät aufschlagen. Nach Belieben Ahornsirup dazugeben. Wenn der Kuchen abgekühlt ist, das Frosting großzügig auf dem Kuchen verteilen.

Zutaten

Für 1 Stück
130 g Medjoul-Dattel
130 ml heißes Wasser
350 g Pastinake(n)
100 ml neutrales Kokosöl
1 Teelöffel Orange(n) (Abrieb)
50 g Kokosraspel
50 g Hafer Mehl
50 g gemahlene Haselnüsse
1 Teelöffel gemahlener Kardamom
120 ml kohlensäurehaltiges Mineralwasser
1 Prise(n) Salz
10 g Backpulver
1 Dose(n) Kokosmilch

Verwendete Produkte