Osterhasen-Donuts mit Pastinake

Osterhasen-Donuts mit Pastinake

Schwierigkeitsgrad
mittel
Vorbereitung
15 min
Zubereitung
20 min
Glutenfrei
Laktosefrei
Vegan

Zubereitung

01

Dattelpaste zubereiten

Datteln mit kochendem Wasser übergießen und 10 Minuten lang stehenlassen. Dann mit dem Öl und dem Einweichwasser pürieren.
02

Teig herstellen

Mehlmischung, Hafermehl, Backpulver und Gewürze vermischen. Die Pastinake raspeln und zusammen mit der Dattelpaste, dem Sprudelwasser und Haferdrink unter die trockenen Zutaten mischen. In Muffin- oder Donut-Formen geben und bei 180 Grad Celsius ca. 20 Minuten backen. Gut abkühlen lassen.
03

Dekorieren

Die Donuts oder Muffins zuerst in den Kokosjoghurt tunken, anschließen in die Kokosraspel. Mit einem spitzen Messer vorsichtig zwei Schlitze für die Ohren in das Gebäck stechen. Zwei dünne Möhrenscheiben in die Schlitze stecken und zwei Schoko Drops mit etwas Joghurt als Augen aufkleben.
Unser Tipp:
Statt Pastinake können auch Möhren verwendet werden. Die Schokoladenaugen sind optional. Statt Kokosöl kann auch Rapsöl verwendet werden.

Zutaten

Für 10 Stück
100 g Hafer Mehl
130 g Datteln
100 ml kochendes Wasser
50 g gemahlene Haselnüsse
1 Prise(n) Vanillezucker
1 Teelöffel gemahlener Zimt
1 Prise(n) Salz
10 g Backpulver
200 g Pastinake(n)
120 ml kohlensäurehaltiges Mineralwasser
50 ml neutrales Kokosöl
1 kleine(n) Möhre(n) (40 g)
4 EL Kokos-Joghurtalternative
100 g Kokosraspel
1 Packung(en) Zartbitter-Schokoladentropfen

Verwendete Produkte