Rhabarberkuchen

Rhabarberkuchen

Schwierigkeitsgrad
mittel
Vorbereitung
20 min
Zubereitung
20 min
Glutenfrei
Laktosefrei
Vegan

Zubereitung

01

Rhabarber zerkleinern

Die Rhabarberstangen in gleich große schräge/rautenförmige Stücke schneiden.
02

Teig herstellen

Haferflocken und Mandeln mit Kokosöl, 100 ml Ahornsirup, Salz und Zimt zu einem Teig vermischen. Den Teig in eine runde Springform geben und zu einem Boden mit Rand formen.
03

Creme-Füllung zubereiten

Für die Füllung Kokosmilch, den restlichen Ahornsirup, Cashewmus und Vanillezucker in einem Topf zu einer cremigen Masse verrühren und erhitzen. Maisstärke hinzufügen und verrühren bis die Masse angedickt ist. Die Creme auf dem Kuchenboden verteilen.
04

Backen

Die Rhabarberstücke in einem Muster auf der Füllung verteilen und den Kuchen ca. 20 Minuten bei 175°C Umluft goldbraun backen lassen.

Zutaten

Für 4 Personen
3 Stange(n) Rhabarber
1 TL Vanillezucker
2 EL Maisstärke
125 g Haferflocken Großblatt
170 g gemahlene Mandeln
90 g natives Kokosöl
160 ml Ahornsirup
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) gemahlener Zimt
125 g Kokosmilch
3 EL Cashewmus

Verwendete Produkte