Schnelle Engelsaugen

Schnelle Engelsaugen

Schwierigkeitsgrad
mittel
Vorbereitung
30 min
Zubereitung
30 min
Glutenfrei
Laktosefrei
Vegan

Zubereitung

01

Leinsamen einweichen

Leinsamen grob zerstoßen, mit 1 1/2 EL Wasser vermengen und kurz quellen lassen.
02

Teig herstellen

Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Mehl, gemahlene Mandeln, Backpulver, Vanillemark und Zucker vermengen. Schale einer Bio Zitrone abreiben und dazu geben. Die kalte Pflanzenmargarine in kleinen Stücken dazugeben und unterkneten, bis sich der Teig zu einer Kugel formen lässt (eventuell einen Schluck Wasser dazugeben, falls der Teig noch zu trocken ist).
03

Teig portionieren

Den Teig in vier Portionen aufteilen, diese zu vier Rollen formen und in Frischhaltefolie gewickelt 20 Minuten kalt stellen.
04

Backofen vorheizen

Den Ofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
05

Kekse formen

Von den Teigrollen 1,5 cm dicke Scheiben abschneiden und diese zu Kugeln formen. Die Kugeln auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen. Mit dem Ende eines Holzkochlöffels in die Mitte jeder Kugel eine Mulde stechen.
06

Backen & füllen

Die Kekse für circa 10-15 Minuten backen und anschließend mit dem Kochlöffel nochmal in die Mulden stechen. Die Marmelade kurz erhitzen, damit sie etwas flüssiger wird. Immer etwas Marmelade in den Mulden verteilen und anschließend vollständig abkühlen lassen.

Zutaten

Für 4 Personen
40 g gemahlene Mandeln
80 g Zucker
0,50 TL Backpulver
1 Zitrone(n) (Abrieb)
120 g Margarine
1 TL Leinsamen
1 Bourbon-Vanilleschote(n)
75 g Fruchtaufstrich