Unsere laktosefreie Milch für ein rundum gutes Bauchgefühl

Milch bereichert das Lieblingsmüsli, den Kaffee am Morgen und sorgt – erwärmt mit etwas Honig – an kalten Abenden für Gemütlichkeit. Für ein rundum gutes Bauchgefühl braucht es aber mehr: Zum Beispiel, dass die Kühe, von denen die Milch stammt, artgerecht gehalten und die Bäuerinnen und Bauern fair bezahlt werden. Deswegen achten wir bei unserer laktosefreien Milch auf eine hohe Bio-Qualität, die über die gesetzlichen Vorgaben hinausgeht.

Mitbestimmung der Bäuerinnen und Bauern

Unsere laktosefreie Milch stammt aus einer genossenschaftlichen Molkerei, die ca. 2.000 Bäuerinnen und Bauern aus Oberösterreich, Salzburg und Niederösterreich gehört. Jede einzelne Bäuerin und jeder einzelne Bauer ist nicht nur Mitglied der Genossenschaft, sondern auch Eigentümer. Das hat den großen Vorteil, dass die Landwirte mitbestimmen können, welcher gezahlte Milchpreis für sie angemessen ist – so können sie eine faire Entlohnung anstreben.

Artgerechte Tierhaltung und natürliche Fütterung

Das Wohlergehen der Kühe liegt uns sehr am Herzen. Deswegen arbeiten wir mit einem Hersteller zusammen, der die Richtlinien der EG-Öko-Verordnung in vielen Punkten sogar übertrifft. Unsere laktosefreie Milch stammt ausschließlich von Höfen, die die noch strengeren Standards des Verbandes Bio Austria erfüllen:
  • Kleinbäuerliche Strukturen: Auf den Höfen werden durchschnittlich weniger als 20 Kühe pro Hof gehalten.
  • Ausreichend Platz: Die Ställe bieten den Kühen genügend Platz, um sich bewegen und ausruhen zu können – für jedes Tier stehen mindestens sechs Quadratmeter zur Verfügung.
  • Bewegung im Freien: Die Tiere genießen bei jeder Möglichkeit des Weidegangs die Natur auf den Wiesen – das erhöht ihre Lebensqualität und hält sie gesund.
  • Keine Zwangsfütterungen: Das Futter ist speziell auf Wiederkäuer ausgerichtet und steht den Kühen den ganzen Tag über zur Verfügung. Die Tiere können also essen, wenn sie Hunger haben, und müssen sich dafür nicht an bestimmte Tageszeiten halten.
  • Biologisches Futter: Zur Fütterung der Kühe sind ausschließlich biologische Futtermittel zugelassen, die zum Großteil am eigenen Hof geerntet werden. Falls der Zukauf von Futter notwendig ist, muss dieses ebenso dem hohen Standard der Bio Austria entsprechen.