Erdnuss-Pralinen

Erdnuss-Pralinen

Schwierigkeitsgrad
einfach
Vorbereitung
10 min
Zubereitung
80 min
Glutenfrei
Laktosefrei
Vegan

Zubereitung

01

Cornflakes zerkleinern

Die Cornflakes mit einem Mixer zu Bröseln zerkleinern, nicht zu fein. Alternativ können sie auch in einem gut verschlossenen Plastikbeutel mit einem stumpfen Gegenstand, wie z.B. dem Boden einer Flasche, zerkleinert werden.
02

Erdnussscreme herstellen

In einem kleinen Topf das Erdnussmus zusammen mit dem Vanillezucker, einer Prise Salz, 2 EL Kokosnussöl und dem Ahornsirup mischen und auf geringer Hitze erwärmen.
03

Mischen

Die Cornflakes unter die Erdnusscreme heben, gut vermischen und entweder in eine Eiswürfelform drücken oder z.B. in eine Brownieform geben und in kleine Würfel teilen. Dann für 2 Stunden ins Gefrierfach stellen.
04

Schokoglasur

Die Schokolade zerkleinern und mit 1 EL Kokosnussöl in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze schmelzen. Dann die Erdnusswürfel aus der Form nehmen und Würfel für Würfel in die Schokolade tauchen. Auf einem Backpapier oder Teller festwerden lassen.
Unser Tipp:
Am besten schmecken die Pralinen, wenn sie frisch sind. Sie können im Kühlschrank ein paar Tage aufbewahrt werden.

Zutaten

Für 30 Stück
100 g Cornflakes
350 g Erdnussmus
80 ml Ahornsirup
1 EL Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
3 EL neutrales Kokosöl
100 g Dunkle Schokolade

Verwendete Produkte