Schnelle Körnerbrötchen ohne Mehl

Schnelle Körnerbrötchen ohne Mehl

Schwierigkeitsgrad
einfach
Vorbereitung
15 min
Zubereitung
45 min
Glutenfrei
Laktosefrei
Vegan

Zubereitung

01

Teig anrühren

Ofen auf 200 Grad vorheizen. Die Flohsamenschalen mit 600 ml Wasser vermischen und für 5 Minuten quellen lassen, bis sie sich in eine Art Gelee verwandelt haben. Das Gelee mit den restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und gut vermischen.
02

Brötchen formen

Der Teig muss nicht quellen und kann gleich verarbeitet werden. Mit feuchten Händen den Teig in gleichgroße Stücke teilen und in die gewünschte Brötchenform bringen. Wir mögen sie am liebsten leicht länglich und nicht zu hoch, damit man sie gut für Sandwiches nutzen kann. Nach Belieben können die Brötchen auch noch mit Haferflocken oder Körner bestreut werden.
03

Backen

Die Brötchen auf ein Backblech mit Backpapier geben und bei 200 Grad für 45 Minuten backen, auskühlen lassen und genießen.
Unser Tipp:
Diese glutenfreien Körnerbrötchen ohne Mehl sind saftig, proteinreich und schnell gemacht. Sie bleiben lange saftig, aber man kann sie auch einfrieren und je nach Bedarf herausnehmen und auftauen.

Zutaten

Für 9 Stück
400 g Haferflocken Kleinblatt
200 g Sesam
200 g Sonnenblumenkerne
200 g Leinsamen
3 EL geschroteter Leinsamen
2 EL Flohsamenschalen
50 g schwarze Chiasamen
2 Teelöffel Salz
600 ml Wasser

Empfohlene Utensilien

Schüssel(n)

Verwendete Produkte