Lebkuchen-Brownies

Lebkuchen-Brownies

Schwierigkeitsgrad
mittel
Vorbereitung
15 min
Zubereitung
30 min
Glutenfrei
Laktosefrei
Vegan

Zubereitung

01

Vorbereitung

100 g Mandeln grob hacken und Ofen auf 175 Grad vorheizen.
02

Teig herstellen

Gemahlene Mandeln, gehackte Mandeln, Brownie Mischung, Haferdrink, Lebkuchengewürz und weiche Margarine gut vermischen, so dass ein cremiger Teig entsteht. Die Hälfte der gemahlenen Mandeln kann durch Haselnüsse ersetzt werden. Zusätzlich kann auch noch gehackte getrocknete Aprikosen oder Orangeat dazugegeben werden. Statt Margarine kann auch Butter verwendet werden.
03

Backen

Den Teig in eine gefettete (Brownie-)Backform geben, gut verteilen und bei 175 Grad für 30 Minuten backen. Der Teig sollte in der Mitte leicht weich sein aber nicht matschig. Dann aus dem Ofen nehmen und gut auskühlen lassen.
04

Brownie schneiden

Wenn der Brownie gut ausgekühlt ist, ihn vorsichtig aus der Form lösen und auf ein Brett stürzen. Mit einem großen Messer den Brownie diagonal in 2 cm breite Streifen schneiden. Anschließend den Brownie auch horizontal in 2 cm dicke Streifen teilen, so dass Rauten entstehen.
05

Kuvertüre zubereiten

In einem Topf Wasser erhitzen und in einem kleinen Gefäß (aus Metall oder Porzellan) die Schokolade mit 1EL Kokosöl über dem heißen Wasser schmälzen.
06

Dekorieren

Die Browniestücke mit der Schokolade übergießen oder einpinseln. Anschließend jeweils eine ganze Mandel auf den Stücken platzieren. Die Schokolade festwerden lassen.
Unser Tipp:
Die Brownies können auch mit Förmchen ausgestochen werden. Besonders mit Kindern ist das eine schöne Aktion.

Zutaten

Für 1 Blech(e)
1 Hafer Brownies Backmischung
150 g Mandel(n)
200 g gemahlene Mandeln
15 g Lebkuchengewürz
250 ml Haferdrink
100 g Margarine
100 g dunkle Kuvertüre
1 EL neutrales Kokosöl

Empfohlene Utensilien

Backform rechteckig

Verwendete Produkte